Mittwoch, 9. Juli 2014

Tag 100: Mein Polkadot-Traum-Kleid

Zum letzten Memademittwoch vor der Sommerpause gibt es hier mein neues Traumkleid. Als ich eben zum ersten Mal hereinschlüpfte, war ich sofort total begeistert und hab erst mal einige Bilder gemacht.

Kleidchen von links und von rechts

Meine anfänglichen Zweifel während des Nähens, ob ich mit schwarzgelbem Herzen ein blauweißes Kleid tragen sollte, waren bei diesem Anblick sofort dahin. Außerdem gibts dann zum Bundesligastart einen Rock in Schwarzgelb :).


Der Schnitt des Kleides ist einem 50er-Jahre-Schnitt nachempfunden. Vorne hat es eine Blende, die sich auf der Brust überkreuzt und dann als Neckholder im Nacken zusammenläuft. Das Ganze ist mit einer weißen Paspel eingefasst und ich bin froh, dass ich diese nicht, wie anfangs geplant, weggelassen habe. Denn ich finde es gibt dem Vorderteil schon eine besondere Note.


Hier die Rückansicht mit Neckholder. Seitlich wird das Kleid mit einem nahtverdeckten Reißverschluss geschlossen. 


Passende Schuhe habe ich auch schon im Schrank. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen :). 

Schnitt: Burdastyle 7/2012
Stoff: Stoffmarkt
Paspel: selbstgenäht

Linkparty: memademittwoch, meertje, polkadotparty, lieblingsstück4menadelgold, meinlieblingsnähprojekt

Ich wünsch euch einen schönen Mittwoch und trotz Regen viel Sonne im Herzen,
mademoisella.

Kommentare:

  1. hammer, einfach nur hammer.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ganz großes Kino! Hut ab!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Ein Kleid zum Verlieben! Ich bin ganz hin und weg!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesem wunderbaren Exemplar keine Frage: selbstverständlich kann das schwarzgelbe Herz ein blauweißes Kleid tragen! Das sieht einfach toll aus!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. Wow, supertollllll !!!!
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traum! Das Kleid ist einfach nur der Hammer!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnskleid, toll! Ein Traum! LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbares Kleid ! Und gut , dass Du die Paspeln gemacht hast , die geben schon den besonderen Kick ! Habe übrigens auch ein gelb / schwarzes Herz , lebe jetzt bei grün / weiss , und trage liebend gern alle Farben ;)
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  9. Oh, was für ein tolles Kleid! Die Paspeln sind super schön, ganz toll!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr, sehr schön geworden!
    Wow!!!
    Gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Tausend Danke für die vielen lieben Kommentare,
    ella

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich ein wunderhübsches Kleid! Gefällt mir ausgesprochen gut und steht dir hervorragend. Kann ich mir vorstellen, dass das dein absolutes Lieblingskleid ist, es sieht echt super aus.
    Ich würde auch gerne mal so ein Retro-Kleid nähen.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Oh man das Kleid ist ja unglaublich toll geworden, bin ganz verliebt.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  14. ¡Qué vestido tan preciosooooooo! KISESS.

    AntwortenLöschen
  15. Ein richtiges Traumkleid!!! Sieht wunderbar aus an dir!

    Ich möchte schon länger ein ähnliches Kleid nähen und suche immer noch den perfekten Schnitt. Mit Burdaanleitungen habe ich noch keine guten Erfahrungen gemacht, wie schwierig hast du das Nähen empfunden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Boenny,
      danke für das Kompliment :).
      Da ich schon sehr lange mit Burdaschnitten nähe, komme ich ganz gut damit klar (obwohl ich manches mehrfach lesen muss, bis ichs verstehe...).
      Das Nähen fand ich nicht so schwierig. Beim Annähen der Paspel musste ich etwas geduldig sein aber ansonsten gings ganz gut.
      LG
      ella

      Löschen
  16. Tolles Kleid! Und super Farben (für ein Kleid, nicht im Fußball ;-)!

    AntwortenLöschen
  17. Toll geworden!
    Ich habe das letztes Jahr auch genäht.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen